Bericht vom Schleifchenturnier 2004

Auch in diesem Jahr fanden sich am frühen Sonntagmorgen des 1. Advent (28. November, 9 Uhr) wieder um die 50 SpielerInnen zum tradionellen Schleifchenturnier in der Ilmenauhalle ein.

Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden des SFV, Jürgen Teschke, und einem Begrüßungssekt wurden die ersten Paarungen aufgerufen.

In sechs Spielrunden spielten die zusammengelosten Paarungen solange bis eine Paarung 21 Punkte erreicht hatte. Für die Gewinner gab es ein goldenes, für die Verlierer ein rotes Schleifchen an den Schläger. Zwischen den Spielen gab es genügend Zeit sich mit seinen MitspielerInnen zu unterhalten oder gar zu einem Getränk in die Cafeteria einzuladen.

Nach der sechsten Runde wurden die "GewinnerInnen" ermittelt. Aber eigentlich sind alle TeilnehmerInnen GewinnerInnen, da sich jeder Teilnehmer ein kleines Geschenk aussuchen darf.

Der SFV hofft, daß es allen TeilnehmerInnen gefallen und ihr auch nächstes Jahr wieder dabei seit.

  • schleife_2004_01
  • schleife_2004_02
  • schleife_2004_03