Bericht vom Welfenpokal 2018

Der erste Tag des 40. Welfenpokals ist vorüber. Gespielt wurde am Samstag zunächst die gemischten Doppel sowie die Einzel in der Sporthalle der IGS Franzsches Feld.

Die ersten Ergebnisse, der Spielplan sowie die Bilder der Sieger sind online.

A-Klasse (frei für alle)

Gemischtes Doppel:

1. Platz: Tim Heidrich/Isabel Kemper (VfL Grasdorf/BC Comet)
2. Platz: Patrick Thöne/Nicola Lenz (BV Gifhorn/TuS Wunstorf)
3. Platz: Sebastian Keller/Hannah Müller (BV Gifhorn/BC Comet)

B-Klasse (frei bis Verbandsklasse)

Herreneinzel:

1. Platz: Tobias Scheel (BC Comet)
2. Platz: Patrick Wolff (SV Stöckheim)
3. Platz: Stefan Metzner (BC Comet)
4. Platz: Stephan Philipp (SC Salzgitter Sportfreunde)

Dameneinzel:

1. Platz: Nina Bethkenhagen (BC Comet)
2. Platz: Stephanie Zeunert (USC Braunschweig)
3. Platz: Jana Bohne (TSV Diemarden)

Gemischtes Doppel:

1. Platz: Stefan Metzner/Juliane Fromm (BC Comet/TSV Röhrsdorf)
2. Platz: Tobias Scheel/Astrid Oppermann (BC Comet/BC Comet)
3. Platz: Stephan Philipp/Nina Bethkenhagen (SC Salzgitter Sportfreunde/BC Comet)
4. Platz: Björn Hansen/Caroline Pohl (TTC Grün-Gelb/FC Rautheim)

C-Klasse (frei bis Bezirksklasse)

Herreneinzel:

1. Platz: Lennart Paul (USC Braunschweig)
2. Platz: Jonas Löhdefink (BC Comet)
3. Platz: Sören Lohmann (BC Comet)
4. Platz: Friedrich Mick (BV Gifhorn)

Dameneinzel:

1. Platz: Isabel Kemper (BC Comet)
2. Platz: Merle Weber (SuS Sehnde)
3. Platz: Katrin Dojka (BC Comet)

Gemischtes Doppel:

1. Platz: Markus Schwetje/Katrin Dojka (SSV Langenhagen/BC Comet)
2. Platz: Tobias Finkel/Sandra Ermel (FC Schwalbe Hannover/FC Schwalbe Hannover)
3. Platz: Uwe Heß/Jaqueline Heß (SG Groß Ilsede/Edemissen/SG Groß Ilsede/Edemissen)
4. Platz: Luis Konow/Merle Weber (Lehrter SV/SuS Sehnde)

D-Klasse (frei für Hobbyspieler und Kreisklasse)

Herreneinzel:

1. Platz: Manoj Gandhi (VfL Wolfsburg)
2. Platz: Christian Danuwinata (USC Braunschweig)
3. Platz: Hieu Nguyen (FC 56 Braunschweig)
4. Platz: Kevin Werner (Blau-Gold Braunschweig)

Dameneinzel:

1. Platz: Doreen Laudon (SV Olvenstedt-Magdeburg)

Gemischtes Doppel:

1. Platz: Jan Sippli/Zhen Lin Tan (BC Comet/FC 56 Braunschweig)
2. Platz: Michael Claus/Doreen Laudon (SV Olvenstedt-Magdeburg/SV Olvenstedt-Magdeburg)
3. Platz: Simon Munoz Lagunas/Diana Zitser (FC Schwalbe Hannover/FC Schwalbe Hannover)
4. Platz: Jan Peer Wennrich/Nora-Marleen Telscher (USC Braunschweig/USC Braunschweig)

Auslosung Welfenpokal 2018

Vielen Dank für eure Meldungen. Wir haben die Spiele ausgelost und wie immer einen detaillierten Zeitplan erstellt (befindet sich ganz am Endes des Spielplanes). Gezählt haben wir dieses Jahr 93 TeilnehmerInnen:

Spielplan Welfenpokal 2018 (Stand: 17.04.2018, 23:15 Uhr)

Anfahrtsskizze zur Halle

Wir starten am Samstag mit den Mixed in allen Klassen. Auch in diesem Jahr beginnen wir wieder um 12 Uhr an. Im Anschluß sind dann die Einzel dran. Nach dem Zeitplan werden wir auch die Einzel am Samstag zu Ende spielen können. Am Sonntagmorgen folgen die Doppel bei den Damen und den Herren.

Schaut öfters mal hier vorbei. Falls es Änderungen geben sollte werden diese hier veröffentlicht.

Wie immer gilt:

  • alle Zeiten im Zeitplan gelten +/- 1 Stunde und
  • die niedrigste Spielnummer ist nicht automatisch das erste Spiel eines Spielers oder einer Spielerin!!

Für Anmerkungen und Fragen schreibt eine Mail an unseren Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Wie schon in der Ausschreibung angekündigt wird es in der Halle einen Stand der Firma smoof mit Badmintonartikeln geben.
Für die Anfahrt zur Halle (Sporthalle der IGS Franzsches Feld, Grünewaldstraße 12a, 38104 Braunschweig) haben wir euch auch eine kleine Anfahrtsskizze hinterlegt.

Wir sehen uns am Samstag/Sonntag!

Ausschreibung 40. Welfenpokal 2018

Ausschreibung Welfenpokal als PDF

Anfahrtskizze zur Halle

Ausrichter und Veranstalter:

Stadtfachverband Braunschweig e.V.

Ort:

Sporthalle IGS Franzsches Feld,
Grünewaldstraße 12a, 38104 Braunschweig

Zeit:

Samstag, 21.04.2018, ab 12:00 Uhr
Sonntag, 22.04.2018, ab 9:00 Uhr

Startberechtigt:

Alle Spieler und Spielerinnen, die für einen Verein im Bereich des DBV spielberechtigt und vor dem 01.01.2000 geboren sind.
Jugendliche sind startberechtigt, wenn sie in einer Mannschaft im Erwachsenenbereich gemeldet sind und das 15. Lebensjahr vollendet haben.

Disziplinen:

HE, DE, HD, DD, GD; Es darf nur in zwei Disziplinen gemeldet werden !

Klassen:

A - frei für alle
B - frei bis Verbandsklasse
C - frei bis Bezirksklasse
D - frei für Hobbyspieler und Kreisklasse
Der Ausrichter behält sich vor, zu niedrig gemeldete Spieler hoch zu stufen.

Turniermodus:

in der Regel Gruppenspiele, nur in Ausnahmefällen KO-System

Bälle:

vom NBV zugelassene Naturfederbälle,
Ballkostenteilung,
Der Ausrichter hält Bälle zum Verkauf bereit.

Meldungen an:

Stephan Groninga, Cranachstraße 82, 38300 Wolfenbüttel
Tel. 05331-855774
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Meldeschluß:

per Brief: Donnerstag, 12.04.2018 (Poststempel)

per Mail: Samstag, 14.04.2018 um 12 Uhr

Auslosung:

Montag, 16.04.2018
Auslosung und Zeitplan danach auf www.badminton-braunschweig.de

Startgebühren:

8,- Euro pro Person,
Die Meldung verpflichtet zur Zahlung !

Turnierleitung:

Stadtfachverband Braunschweig e.V.

Preise:

Pokale und Sachpreise

Oberschiedsrichter:

Werner Durow

Pressereferent:

Andreas Blesse

Verkaufsstand:

Badmintonshop und Cafeteria vorhanden

Vorbehalt:

Veranstalter und Ausrichter behalten sich Änderungen vor.

Hinweis:

Spielbereitschaft, Kleidung, siehe § 4 NBV-Spielordnung

Bericht vom Welfenpokal 2017

Der 39. Welfenpokal fand am 22./23.04.2017 in der renovierten Sporthalle der IGS Wilhelm-Bracke statt. 116 Teilnehmer konnte der Badminton Stadtfachverband an diesem Wochenende begrüßen.
Einige Teilnehmer des WelfenpokalsWie schon im Vorjahr weigerte sich beim Aufbau die Sprechanlage. Dieses Problem konnte jedoch noch vor dem Beginn des Turniers behoben werden.
So konnte es am Samstag dann pünktlich um 12 Uhr mit den gemischten Doppeln losgehen. Die Siegerehrung folgte gegen 17:15 Uhr, und die Sieger konnten die Welfenpokale entgegennehmen. Im Anschluss starteten die Einzel. Nicht alle Klassen im Einzel wurden am Samstag zu Ende gespielt, aber die, die zu Ende gespielt wurden, wurden noch am Abend gegen 21:15 Uhr bei einer Siegerehrung geehrt.
Der zweite Tag des Welfenpokals begann am Sonntagmorgen um 9 Uhr mit den letzten Runden in den restlichen Einzeldisziplinen. Kaum waren die Einzel entschieden legten die Doppel los. Parallel zum Start der Doppel wurde die Siegerehrung der Einzel durchgeführt.

Gleich zu Beginn der Spiele am Sonntagmorgen mussten aufgrund eines Ausfalls noch die HD A und HD B zusammengelegt. Aufgrund des vorab erstellten Spielplanes trafen einige Paarungen natürlich zu den vorgesehenen Zeiten ein, und so konnten diese Doppel relativ spät starten. Doch trotz dieses kleinen Handicaps konnte am Ende der Zeitplan mehr als eingehalten werden und um 16:15 Uhr die Siegerehrung durchgeführt werden. Im Anschluss an alle Siegerehrungen gab es eine kleine Tombola für alle diejenigen, die in keiner weiteren Disziplin mehr an den Start gingen. Mit ein bißchen Glück konnte man also auch einen Preis mit nach Hause nehmen.

Vielen Dank an alle, die beim Abbau tatkräftig geholfen haben. Vielen Dank auch an Astrid Oppermann und Andreas Böhme fürdie Unterstützung vorm und während des Turniers. Danke auch an Janin Luczkiewicz und Ilona Frahm für Kuchen und Salat.

Die Ergebnisse entnehmt bitte dem Spielplan, die Bilder gibt es im Fotoalbum.

Wir sehen uns im nächsten Jahr.

A-Klasse (frei für alle)

Herreneinzel:

1. Platz: Khang Ninh Pham (Hannover 96)
2. Platz: Jan Karbowski (BC Comet)
3. Platz: Oliver Gehrke (BV Gifhorn)
4. Platz: Stefan Juras (MTV Vechelde)

Herrendoppel:

1. Platz: Krischan Ahrend/Benjamin Sprick (Hannover 96)
2. Platz: Simon Juras/Stefan Juras (MTV Vechelde)

Damendoppel:

1. Platz: Astrid Oppermann/Elisabeth Neumann (BC Comet)

Gemischtes Doppel:

1. Platz: Khang Ninh Pham/Ngoc Lan Pham (Hannover 96)
2. Platz: Patrick Thöne/Stefanie Bolle (BV Gifhorn/SG Vechelde/Lengede)
3. Platz: Simon Juras/Annika Borchard (MTV Vechelde)
4. Platz: Oliver Gehrke/Sabrina Hampe (BV Gifhorn/SC Sportfreunde Salzgitter)
5. Platz: Jan Karbowski/Isabel Kemper (BC Comet)

B-Klasse (frei bis Verbandsklasse)

Herreneinzel:

1. Platz: Daniel Lammich (TV Uelzen)
2. Platz: Yanik Zahmel (SV Lengede)
3. Platz: Tobias Scheel (BC Comet)
4. Platz: Mario Janetzko (BV Gifhorn)

Dameneinzel:

1. Platz: Nina Bethkenhagen (BC Comet)
2. Platz: Maren Snehotta (BV Gifhorn)
3. Platz: Michelle Mertin (TuS Bröckel)
4. Platz: Claudia Stanzick (TSV Sickte)

Herrendoppel:

1. Platz: Brice Girol/Henning Großkopf (USC/MTV Boffzen)
2. Platz: Philipp Fromme/Marius Hartmann (TSV Burgdorf)
3. Platz: Mario Janetzko/Thomas Schnur (BV Gifhorn/BVG Wolfenbüttel)

Damendoppel:

1. Platz: Sabrina Hampe/Sabrina Wöhler (SC Sportfreunde Salzgitter)
2. Platz: Carmen Diaz Enriquez/Stephanie Zeunert (USC)

Gemischtes Doppel:

1. Platz: Tobias Scheel/Astrid Oppermann (BC Comet)
2. Platz: Marius Hartmann/Kathleen Schön (TSV Burgdorf)
3. Platz: Daniel Lammich/Michelle Mertin (TV Uelzen/TuS Bröckel)
4. Platz: Thomas Oppermann/Claudia Stanzick (TSV Sickte)

C-Klasse (frei bis Bezirksklasse)

Herreneinzel:

1. Platz: Alexander Herlich (BC Comet)
2. Platz: Björn Hansen (TTC Grün-Gelb)
3. Platz: Jürgen Schaper (SuS Sehnde)
4. Platz: Thomas Schnur (BVG Wolfenbüttel)

Dameneinzel:

1. Platz: Susi Bittner (USC)
2. Platz: Nele Lindemann (FC Rautheim)
3. Platz: Kayo Hollander-Tateishi (SportSpassBallers Hamburg)
4. Platz: Alina Schaper (SuS Sehnde)

Herrendoppel:

1. Platz: Jan Brylski/Florian Stock (TSV Edemissen)
2. Platz: Mathias Mistrik/Tsutomu Tozuka (BC Comet)
3. Platz: Nanno Mühl/Indra Sakaria (USC)
4. Platz: Marko Goldschmidt/Robert Goldschmidt (Harburger SC/TV Eiche Horn)

Damendoppel:

1. Platz: Nele Lindemann/Caroline Pohl (FC Rautheim)
2. Platz: Jana Linstaedt/Ngoc Lan Pham (MTV Groß Buchholz/Hannover 96)
3. Platz: Ilona Frahm/Janin Luczkiewicz (BVG Wolfenbüttel)
4. Platz: Alina Schaper/Frauke Zacher (SuS Sehnde)
5. Platz: Kerstin Kittelmann/Yihong Pei (Schwarz-Gold/BC Comet)

Gemischtes Doppel:

1. Platz: Alexander Kramer/Kayo Hollander-Tateishi (SportSpassBallers Hamburg)
2. Platz: Maximilian Dicker/Inga Kindermann (TuS Wunstorf)
3. Platz: Björn Hansen/Caroline Pohl (TTC Grün-Gelb/FC Rautheim)
4. Platz: Jonas Löhdefink/Isabelle Adam (BC Comet/MTSV Jahn Eschershausen)

D-Klasse (frei für Hobbyspieler und Kreisklasse)

Herreneinzel:

1. Platz: Hendrik Adam (MTSV Jahn Eschershausen)
2. Platz: Klaus-Dieter Hengstler (Schwarz-Gold)
3. Platz: Kevin Werner (Blau-Gold)
4. Platz: Christian Danuwinata (Blau-Gold)

Dameneinzel:

1. Platz: Inga Kindermann (TuS Wunstorf)
2. Platz: Merle Weber (SuS Sehnde)
3. Platz: Yihong Pei (BC Comet)
4. Platz: Fabia Hentschel (MTSV Jahn Eschershausen)

Herrendoppel:

1. Platz: Lasse Krüger/Jürgen Schaper (SuS Sehnde)
2. Platz: Klaus-Dieter Hengstler/Christian Symmank (Schwarz-Gold)
3. Platz: Torsten Bergmann/Matthias Lang (TuS Hermannsburg)
4. Platz: Jan Stiller/Ralf Stiller (MTV Groß Buchholz)

Gemischtes Doppel:

1. Platz: Nils Müller/Inka Lottje (Unisport)
2. Platz: Andre Machann/Carola Buness (TSV Burgdorf)
3. Platz: Moritz Fabich/Cindy Ong (MTV Groß Buchholz)
4. Platz: Bernd Au/Frauke Zacher (SuS Sehnde)